• SV-Fortuna Regensburg

Der 2:6 Paukenschlag gegen den SC Ettmannsdorf

Auch wenn in der letzten Saison der SC Ettmannsdorf als Angstgegner geführt wurde mussten die Ettmannsdorfer bei dem heutigen Auswärtsspiel dennoch neidlos anerkennen das hier nichts zu holen ist.



Auch wenn der personell geschwächte SC Ettmannsdorf versuchte im heimischen Stadion die Zügel zu übernehmen war jedoch heute von Anfang an der SV-Fortuna in Spielfreude und Laufstärke dem SC Ettmannsdorf über weite Strecken überlegen.


Das Team von Trainer Zeiml war von Anfang an gut eingestellt, was die frühe Führung durch "Lindi" Morina (13.) und dessen Bruder Arber (17.) zeigte, und bei den Hausherren zu einer starken Verunsicherung in dessen Abwehr führte . Auch wenn der Anschlusstreffer des SC Ettmannsdorf durch Rothut, Lukas (21.) für Hoffnung sorgte, wurde diese erneut vor dem Ende der 1.Halbzeit durch einen stark aufspielenden Arber Morina mit dem 1:3 (45.) zunichte gemacht.



In der 2. Halbzeit versetzte bereits in der (48.) Spielminute Arlind Morina, in einem immer härter werdenden Spiel, den Hausherren mit dem 1:4 den Todesstoss.


Ditandy, Maximilian (80.) und Altenstrasser, Lucas (92.) setzten den Schlusspunkt mit dem 2:6 Endergebniss in Ettmannsdorf.


Alles in allem eine tolle Leistung des ganzen Teams und somit verdiente 3 Punkte.


mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren


77 Ansichten

Kontakt

SV-Fortuna Regensburg
Isarstrasse 85
93057 Regensburg
0941 / 38200969

   ©2020 SV-Fortuna Regensburg   Impressum - Datenschutz - AGB  /  Layout & Gestaltung by Web-Steps MEDIA